Die KölnSPD trauert um die Opfer des Anschlag auf ” Charlie Hebdo”

KölnSPD gedenkt der Opfer des Anschlags auf Charlie Hebdo und der anderen unschuldig ermordeten Menschen im jüdischen Supermarkt sowie der ermordeten Polizistin

Der Mord an zwölf Menschen in den Redaktionsräumen der Satirezeitung ” Charlie Hebdo” in Paris ist ein unglaublich brutales Verbrechen. Die KölnSPD verurteilt den mutmaßlich von islamistischen Terroristen verübten Anschlag als Attacke gegen die Meinungsfreiheit in unserer offenen Gesellschaft .Die KölnSPD trauert mit den Angehörigen der Opfer . Unsere Solidarität gilt auch allen Journalisten, Schriftstellern und Künstlern, die sich für das freie Wort einsetzen.

Jeder hat das Recht zu kritisieren ‐ auch und gerade mit den Mitteln der Satire. Einschüchterung und Angst lassen wir nicht zu. Wir werden mit aller politischen Kraft und allen Mitteln des Rechtsstaates die Freiheit verteidigen.Je suis Charlie

Veröffentlicht am in Partei