Jugendhilfeausschuss

Aufgaben

Der Jugendhilfeausschuss berät u.a. über die Erstellung von gesamtstädtischen Prioritätenlisten zur Umgestaltung von Kinderspielplätzen, Neubau, Ausbau, Umbau, Sanierung und Gestaltung von städtischen Kinder- und Jugendeinrichtungen, Jugendhilfeplanung oder auch über die Verteilung der Mittel zur Förderung von Familienbildungs- und Familienerholungsstätten nichtkommunaler Träger.

Darüber hinaus sind zum Beispiel Satzung für das Jugendamt, Spielplatzsatzung und Angelegenheiten der Bürgerzentren und -häuser, soweit Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Familien betroffen sind, Bestandteil der Arbeit dieses Gremiums.

Ausschussmitglieder der SPD

  • Dr. Ralf Heinen (Mitglied)
  • Andreas Pöttgen (Mitglied)
  • Monika Schultes (Mitglied)
  • Inge Halberstadt-Kausch (Stellvertretendes Mitglied)
  • Franz Philippi (Stellvertretendes Mitglied)
  • Cornelia Schmerbach (Vertreterin von Trägern der freien Jugendhilfe / Stellvertretendes Mitglied)