Bezirksvertretungen

Als kreisfreie Stadt ist Köln nach der Gemeindeordnung von NRW verpflichtet, das Stadtgebiet in Bezirke aufzuteilen. Sinn und Zweck dieser Einteilung ist es, eine Ebene unterhalb des Stadtrates zu schaffen, die Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu mehr Teilhabe gibt. In Köln sind das die neun Stadtbezirke Chorweiler, Ehrenfeld, Innenstadt, Kalk, Lindenthal, Mülheim, Nippes, Porz und Rodenkirchen.

Für jeden Stadtbezirk wird – wie im Stadtrat – alle fünf Jahre eine neue Bezirksvertretung gewählt. Die Bezirksvertretung wählt dann aus ihrer Mitte die Bezirksvorsteherin oder den Bezirksvorsteher.

Aufgabe der Bezirksvertretungen ist es, die Interessen ihres Stadtbezirks und den dazugehörigen Stadtteilen gegenüber dem Rat der Stadt Köln zu vertreten.

Die SPD in den Bezirksvertretungen