KölnSPD reicht Hand zur Zusammenarbeit und ist gesprächsbereit für stabile politische Verhältnisse

Die KölnSPD gratuliert Henriette Reker zur Wahl als Kölner Oberbürgermeisterin.

Wir wünschen uns, dass sie so schnell als möglich vollständig genesen ihre Amtsgeschäfte aufnehmen kann.

Zum Wohle Kölns reichen wir ihr die Hand zur Zusammenarbeit.

Köln braucht baldmöglichst stabile und berechenbare politische Verhältnisse. Mit diesem Ziel ist die KölnSPD gesprächsbereit.

Der Rat der Stadt ist gewählt und übt seine Aufgaben in Verantwortungsgemeinschaft mit dem Stadtoberhaupt selbstständig aus.
Daraus und angesichts der vielfältigen Herausforderungen, vor denen Köln steht, ergibt sich die Verpflichtung, Handlungsfähigkeit herzustellen und Stillstand zu vermeiden.

Veröffentlicht am in Partei