KölnSPD respektiert die Entscheidung von Oberbürgermeister Jürgen Roters

Oberbürgermeisterwahl in Köln im Herbst 2015 

Die KölnSPD respektiert die Entscheidung von Oberbürgermeister Jürgen Roters, sein Amt bis Herbst 2015 auszuüben. Dies entspricht der bei seiner Wahl 2009 vorgesehenen Amtszeit von sechs Jahren. Die KölnSPD hätte sich eine gesetzlich zulässige Verkürzung der Amtszeit und somit die Möglichkeit der gemeinsamen Wahl von Oberbürgermeister, Stadtrat und der Bezirksvertretungen zum Termin der Kommunalwahl am 25.Mai 2014 vorstellen können. Ein gemeinsamer Wahltermin verspricht aus Sicht der Sozialdemokraten unter anderem eine höhere Wahlbeteiligung und damit eine höhere demokratische Legitimation des obersten Repräsentanten der Stadt.

Zusammen mit Oberbürgermeister Jürgen Roters wird die KölnSPD jetzt in den Wahlkampf für die Kommunalwahl 2014 gehen. Die KölnSPD sieht dieser Aufgabe mit Selbstbewusstsein und Entschlossenheit entgegen. Auf die Herausforderungen einer wachsenden Stadt im Bereich Bildung, Wohnen und Verkehr aber auch ganz besonders auf die Herausforderungen für den sozialen Zusammenhalt unserer Stadtgesellschaft in den Veedeln, bei den Menschen vor Ort, haben wir die besseren

Antworten. Wir haben die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt im Blick und zum Ziel. Unser Wahlprogramm und Politikangebot an die Kölner Bürgerinnen und Bürger für die kommende Wahlperiode 2014 – 2020 werden wir auf einem Parteitag am 15. Februar 2014 verabschieden.

Wir freuen uns, dass unser Oberbürgermeister Jürgen Roters dabei an der Seite unserer 45 Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat und der rund 150 SPD-Bewerber für die neun Bezirksrathäuser steht und mit ihnen dafür wirbt, diese Stadt weiter sozial gerecht und zukunftsfähig zu gestalten.

Die KölnSPD wird rechtzeitig einen Fahrplan für die Suche der Nachfolge von Jürgen Roters festlegen. Die Nominierung des Oberbürgermeisterkandidaten/der Oberbürgermeisterkandidatin für die Wahl 2015 erfolgt rechtzeitig in einem geordneten Beratungsverfahren der zuständigen Gremien der KölnSPD.

Veröffentlicht am in Partei