MITTEILUNG für die PRESSE

Nominierung von Jochen Ott zum OB Kandidaten nach Wahlgesetz
Familienfest mit Gästen rund um St. Theodor – EU-Parlamenstpräsident Schulz mit dabei

Die KölnSPD nimmt am Sonntag, den 31. Mai die formaljuristische Nominierung ihre Oberbürgermeisterkandidaten vor. Jochen Ott, der bereits im März mit über 92 Prozent den politischen Rückenwind für die Kandidatur bekam, ist einziger Kandidat. Beginn ist um 14.30 Uhr in der „Unterkirche“ St. Theodor in der Burgstraße 8 in Köln-Vingst.
Die Wahlkreiskonferenz mit den Delegierten aus den 44 Ortsvereinen ist eingebunden in ein Fest von 15 – 18 Uhr für Freunde, Nachbarn, Jung und Alt, Familien und Singles. Jede und jeder ist herzlich willkommen. Es besteht natürlich auch Gelegenheit zum Austausch mit dem OB-Kandidaten Jochen Ott, sowie den Abgeordneten der SPD aus Stadt , Land und Bund. Es gibt zu Essen und zu Trinken, Spass für Kinder und kulturelle Beiträge von Stephan Brings mit Begleitung und Fatih Cevikkollu. Als besonderer Gast wird der Präsident des Europaparlaments Martin Schulz erwartet, der es sich nicht nehmen lässt vorbei zu kommen und seine Unterstützung für Jochen Ott zu dokumentieren.

Veröffentlicht am in Partei