Willkommen bei der KölnSPD

Konzertierte Kölner Aktion „Pro Bahnhof Mülheim“

Aus der Partei
Offener gemeinsamer Brief: “Systemhalt Mülheim ist von hoher Bedeutung”
Mit gleichlautenden Schreiben an Bundesverkehrsminister Ramsauer und Landesverkehrsminister Groschek haben die Kölner Abgeordneten aus Bundestag und Landtag jetzt eine konzertierte Aktion für einen Systemhalt des Rhein-Ruhr-Express (RRX) in Köln-Mülheim gestartet.
Die Rahmenbedingungen zum Thema RRX sind soweit gesetzt, jedoch ist im Haltestellenkonzept die Station Köln-Mülheim leider nicht vorgesehen:
Für die Kölner Abgeordneten ist– wie dem Schreiben zu entnehmen – der zusätzliche Halt in Mülheim für das Rechtsrheinische bis ins Bergische hinein von großer Bedeutung. Andere Haltepunkte sollen dadurch nicht in Frage gestellt werden, sondern es geht um die zusätzliche Anbindung von Mülheim, die ohne größere zusätzliche Investitionen möglich ist. Mehr lesen
Veröffentlicht am in Partei

Land gibt Impulse und Perspektiven zur Stadtentwicklung

Aus der Ratsfraktion

SPD-Ratsfraktion begrüßt Städtebauförderungsprogramm 2013 des Landes Nordrhein-Westfalen

„Die Förderung der Umgestaltung und Aufwertung von Straßen und Plätzen in Mülheim, für die aus dem Städtebauförderungsprogramm 2013 650.000 Euro zur Verfügung gestellt werden, ist ein weiterer wichtiger Baustein, damit die erfolgreiche Arbeit in Mülheim fortgeführt werden kann“, so Martin Börschel MdL, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln. „Die Umsetzung des Handlungskonzeptes Mülheim 2020, für die Land und EU bereits rund 40 Mio. Euro zur Verfügung gestellt haben, ist ein wichtiger Erfolg für die gesamte Stadt.“ Mehr lesen

Veröffentlicht am in Ratsfraktion

Kölner SPD-Europakandidatin Tine Hördum: „Soziales Europa von unten gestalten“

Aus der Partei

Bei der Europawahlkonferenz der Köln SPD am 30. September stand die Rede der Kölner SPD-Kandidatin für das Europäische Parlament Tine Hördum im Vordergrund.  Die stellvertretende Kölner SPD-Parteivorsitzende Tine Hördum sprach zum Thema “Soziales Europa”. Auf den Tag 24 Jahre, nachdem den Menschen vor der deutschen Botschaft in Prag die Freiheit versprochen wurde, erinnerte sie an dieses Ereignis, das den Beginn des Mauerfalls markierte. Europa war damals in zwei Lager gespalten. Heute drohe durch die Finanzkrise ein erneutes Auseinanderdriften der europäischen Länder. Frau Merkels Gipfel-Politik stelle hierfür keine Lösung dar. Hördum betonte: “Ein sozialdemokratisches Europa wird nicht von oben regiert, sondern von unten gestaltet.” Mehr lesen

Veröffentlicht am in Partei

“Wie geht es weiter nach der Bundestagswahl?”

Aus der Partei

Einladung zur mitgliederoffenen Regionalkonferenz: “Wie geht es weiter nach der Bundestagswahl?”

Liebe Genossinnen und Genossen,

hiermit laden wir Euch ALLE ganz herzlich zu einer mitgliederoffenen Regionalkonferenz der SPD-Mittelrhein ein. Einziger Tagesordnungspunkt dieser Konferenz ist die Frage: “Wie geht es weiter nach der Bundestagswahl?” Mehr lesen

Veröffentlicht am in Partei

Ratsreport vom 1. Oktober 2013

Aus der Ratsfraktion

Stadtdirektor Guido Kahlen mit breiter Mehrheit wiedergewählt

Martin Börschel, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion ist mit der Entscheidung des Rates hoch zufrieden: „Ich freue mich sehr, die seit Jahren bewährte vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Stadtdirektor weiter fortsetzen zu können. Mit Guido Kahlen haben wir einen verlässlichen Partner für die noch anstehenden, wichtigen Entscheidungen. Mehr lesen

Veröffentlicht am in Rat der Stadt Köln, Ratsfraktion