Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen

Gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit sind die Leitmotive der „Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD“ (AfA).

Für uns steht der Themenbereich „Arbeit“ im Mittelpunkt. Arbeit schafft unseren Wohlstand, prägt unseren Alltag und unser gesellschaftliches Zusammenleben, die sozialen Sicherungssysteme und die Umwelt. Sie entscheidet auch über unser Einkommen und unsere Chancen in der Zukunft – und die unserer Kinder.

Die Erfolge gesellschaftlicher und politischer Anstrengungen, die das Fundament des deutschen Sozialstaats und des wirtschaftlichen Erfolges darstellen, sind jedoch ständig gefährdet. Arbeitslosigkeit, unsichere und schlecht bezahlte Arbeitsverhältnisse, wachsende Anforderungen und Belastungen, zunehmende Ungerechtigkeiten bei den Einkommen und Vermögen sorgen für immer größere Lücken in den sozialen icherungssystemen. Das sind nur einige der aktuellen Themen, mit denen wir uns beschäftigen.

Der AfA-Unterbezirksvorstand der KölnSPD setzt sich aus Mitgliedern verschiedener Betriebsgruppen zusammen.

Im Bereich des Unterbezirkes gibt es Betriebsgruppen bei  den Ford-Werken,  der KVB,  des Landschaftsverbandes Rheinland, der Rheinenergie, der Unikliniken und der Stadt Köln.

Kontakt

  • Monika Radtke, Vorsitzende
  • Jörg Dicken, Beisitzer

http://www.afa-koeln.de

Artikel der Arbeitsgemeinschaft