Forum Gesellschaftspolitik

Der AK Gesellschaftspolitik beschäftigt sich vorranging mit der Debatte um die Armuts- und Reichtumsverhältnisse, die detaillierte Arbeit an Altersversorgungskonzepten über den sozialdemokratischen “Burgfrieden” bis 2020 hinaus unter Einschluss der Suche nach politisch begründbaren Antworten auf Fragestellungen zur unterschiedlichen Behandlung verschiedener Arbeitnehmer/innen-Gruppen sowie eine kritische Begleitung der Ausgestaltungsvorschläge zu Steuer- und Krankenversicherungsreformen.

Sicher ist auch eine gründliche Befassung mit unterschiedlichen Modellen für ein bedingungsloses Grundeinkommen denkbar.

Nach der bisherigen Arbeitsweise des AK werden die tatsächlichen Themenschwerpunkte aus dem Aktivenkreis heraus entschieden.

Kontakt

Friedhelm Hilgers (Vorsitzender)
Telefon 0221-435087