Artikel mit dem Stichwort: machetott

Moderne Stadt – Smart, sozial und wirtschaftlich stark!

Aus der

image003Am 11. September

 

17.00 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr ) – 20 Uhr

DOCK ONE (Gehört zum Hotel New Yorker Köln)

Hafenstraße 1 / Auenweg

51063 Köln 

 

http://www.dockone.net/de/lage_anreise

 

diskutieren Hannelore Kraft, Olaf Scholz, Thomas Geisel und Jochen Ott gemeinsam, vor welchen Herausforderungen moderne Großstädte stehen. Anmelden können Sie sich unter anmeldung@jochen-ott.de

Jochen Ott, Kölner Oberbürgermeister-Kandidat mit

Hannelore Kraft , Vorsitzende NRWSPD und Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen,
Olaf Scholz Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg,
Thomas Geisel Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf,

Im Fokus des Gesprächs stehen die Themen Soziale Stadt, Wirtschaftsförderung,  Stadtentwicklung/Wohnungsbau und Digitalisierung.

 

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und betrifft mittlerweile alle Bereiche und jeden Bürger. Möchten Städte von dieser Entwicklung nicht überrollt werden, müssen sie sich frühzeitig mit den Risiken und Chancen dieser Entwicklung beschäftigen und dafür die richtigen Rahmenbedingungen setzen. Wie dies aussehen und die Digitalisierung für Städte gelingen kann, wollen wir gemeinsam diskutieren. Insbesondere die Wirtschaft ist von der Digitalisierung betroffen und große Teile dieser stehen vor einer erneuten Transformation. Gleichzeitig wird die Welt immer vernetzter und globaler. Wie können Städte wirtschaftlich auch in Zukunft erfolgreich sein und was kann erfolgreiche kommunale Politik für die Wirtschaft tun? Hierfür wollen wir gemeinsam Lösungen entwickeln und miteinander diskutieren. Hamburg, Düsseldorf und Köln haben eine große Gemeinsamkeit: alle drei sind attraktive und wachsende Städte. Sie stehen wie viele andere Großstädte in Deutschland vor der Herausforderung rechtzeitig die Voraussetzung für den Zuwachs zu schaffen. Eine Kernherausforderung ist hier die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, dessen Fehlen sich in einigen Teilen dieser Städte bereits heute massiv bemerkbar macht. Auch darüber möchten wir gemeinsam mit Ihnen sprechen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Gespräch mit Ihnen und unseren Gästen!
Anmelden können Sie sich unter: anmeldung@jochen-ott.de

Veröffentlicht am in 

Live-Interview mit Oberbürgermeisterkandidat Jochen Ott bei Radio Köln

Aus der
Veröffentlicht am in 

Verzällche auf dem Schillplatz mit EU-Parlamentspräsident Martin Schulz und OB-Kandidat Jochen Ott

Aus der

Banner

Wenn Köln mal frei hat, brauchts auch Raum – auch auf dem Schillplatz in Nippes!
Jochen Ott lädt gemeinsam mit dem SPD-Stadtbezirk Köln Nippes ein zum:

Verzällche auf dem Schillplatz mit EU-Parlamentspräsident Martin Schulz und OB-Kandidat Jochen Ott

Am 03. September um 17:30 Uhr wird Jochen Ott  gemeinsam mit Martin Schulz auf dem Schillplatz über das Thema “lebenswerte Großstadt” sprechen.
Dabei wollen sie sich  insbesondere darüber unterhalten, wie wichtig es ist, dass es weiterhin genügend Freiräume für die Bürger zum Erholen, für die Kinder zum Spielen, für die Jugendlichen zum chillen und für alle Kölnerinnen und Kölner zum singen und lachen gibt. 

„Köln ist eine fröhliche, bunte, lebendige Stadt und ich möchte, dass dies weiter so bleibt.“ Sagt Jochen Ott


Mir ist es  als Nippeser ein besonderes Anliegen, dass dieser Platz weiterhin ein beliebter Treffpunkt des Veedels bleiben kann.


Interessierte Bürgerinne und Bürger  sind alle herzlich eingeladen mit uns ein Getränk zu sich zu nehmen und mit uns darüber zu sprechen, was ein schönes Veedel so lebens- und liebenswert macht.

Vor dem  Gespräch wird Marcelo Molina (“The Voice Factory”) ein musisch-kulturelles Rahmenprogramm bieten.

Veröffentlicht am in 

Jochen Ott im Gespräch mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier

Aus der

Am 02. September wird der Bundesminister des Auswärtigen und ehemalige Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier Köln besuchen. Nach dem Motto Global denken –Lokal handeln wird er OB-Kandidat Jochen Ott auch über dessen Ziele für Köln sprechen. Wir möchten Sie ganz herzlich einladen sich an der Diskussion zu beteiligen. Anmelden können Sie sich unter: anmeldung@jochen-ott.de

Kaum jemand hat in den letzten 20 Jahren die Veränderungen in der Bundesrepublik Deutschland so hautnah miterlebt und mitgestaltet, wie Frank-Walter Steinmeier. In den rot-grünen Regierungsjahren unter Gerhard Schröder wurde er 1999 zum Chef des Bundeskanzleramts ernannt und löste mit anderen Sozialdemokraten und Grünen den Reformstau unter Kohl wieder auf. Auch in der anschließenden Großen Koalition 2005 übernahm Frank-Walter Steinmeier Verantwortung und wurde zum ersten Mal Außenminister und später Vizekanzler. In den Oppositionsjahren der SPD von 2009-2013 war Steinmeier Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion und trieb die programmatische Erneuerung voran, bevor er 2013 zum zweiten Mal Außenminister wurde.

Wir freuen uns auf ein spannendes Gespräch mit den Gästen , mit Jochen Ott und dem Bundesminister des Auswärtigen, Frank-Walter Steinmeier!

Veröffentlicht am in 

Wie geht es weiter rund um die Bergisch Gladbacher Straße?

Aus der

mit
Jochen Ott
Oberbürgermeisterkandidat

Alle reden über die Belastungen auf der Bergisch Gladbacher Straße, doch keiner tut bisher was?
Die Einwohnerzahlen steigen, der Autoverkehr nimmt zu, Pendlerströme wachsen und Lärm sowie dicke Luft belasten die Menschen auf Kölner Straßen und so auch in besonderem Maße die Bewohner an Bergisch Gladbacher Straße!

An der Stadtgrenze zu Bergisch Gladbach werden auf den Einfallstraßen in Dellbrück täglich insgesamt ca. 35.000 Kfz. gezählt. Allein auf der Bergisch Gladbacher Straße sorgen auf bestimmten Streckenabschnitten in Buchheim, Holweide und Dellbrück über 20.000 Fahrzeuge täglich, davon ca. 300 Liefer-und Schwerlastfahrzeuge stündlich, für unerträglichen Lärm und extrem hohe Schadstoffbelastungen. Überschreitungen der Lärmgrenzwerte sind die Regel und von Überschreitung der EU-vorgegebenen Schadstoffgrenzwerte ist auszugehen; Stress, Atembeschwerden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Lungenkrebs können die Folge sein.

Die Bergisch Gladbacher Straße als ewiges Leidensthema der anliegenden Stadtteile wird zur SPD-Chefsache! Jochen Ott als Oberbürgermeisterkandidat der KölnSPD stellt sich der Öffentlichkeit und wird am Dienstag, den 01.09.2015, um 17:00 Uhr, im „Le Buffet“ im Bezirksrathaus, Wiener Platz 2, in Köln-Mülheim, Rede und Antwort stehen.

Die bereits in der Bezirksvertretung Mülheim mehrheitlich beschlossenen Sofortmaßnahmen für die Bergisch Gladbacher Straße: so z.B. veränderte Fahrspuren, Ampelschaltungen, Kreisverkehre und umweltsensitive Ampelschaltungen an der Stadtgrenze sind dabei die ersten Schritte zur Verbesserung der Wohnsituation in den Veedeln. Ziel muss es sein, alle Initiativen in den Veedeln zu bündeln, um konsequent mit Unterstützung von Stadt und Land die Maßnahmen- und Realisierungsschritte zu forcieren.

Download (PDF, 399KB)

Veröffentlicht am in 

Podiumsdiskussionen mit den OB-Kandidaten

Aus der

Podiumsdiskussion.

mit
Jochen Ott Oberbürgermeisterkandidat

Veröffentlicht am in 

OB-Kandidaten zur Bürgerbeteiligung

Aus der

Podiumsdiskussion.

mit
Jochen Ott Oberbürgermeisterkandidat

Veröffentlicht am in 

Besuch mit Jochen Ott

Aus der

Podiumsdiskussion.

mit
Jochen Ott Oberbürgermeisterkandidat

Veröffentlicht am in 

Sommerfest im Görlinger Zentrum

Aus der

Mit Musik, Hüpfburg, Grillen und vielem mehr.

mit
Jochen Ott Oberbürgermeisterkandidat

Veröffentlicht am in 

Podiumsdiskussion mit den OB-Kandidaten

Aus der

Podiumsdiskussion.

mit
Jochen Ott Oberbürgermeisterkandidat

Veröffentlicht am in