Frühjahrsempfang

Aus der

in der Bel-Etage des Schokoladenmuseums mit
Jochen Ott designierter OB Kandidat

Bei Getränken, Snacks und einem sensationellen Ausblick auf die Kölner Innenstadt, laden der Bundestagsabgordnete Martin Dörmann, die Landtagsabgeordneten Ingrid Hack und Stephan Gatter, Ihre Mitglieder im Rat der Stadt Köln, Martin Börschel, Karl‐Heinz Walter und
Dietmar Ciesla‐Baier sowie Ihre Mitglieder der Bezirksvertretung Innenstadt mit der Vorsitzenden Dr. Regina Börschel zum Gespräch ein.

Veröffentlicht am in 

Familienpicknick mit Jochen Ott

Aus der

Wie in den Vorjahren stiftet Jochen Ott für Kinder und spendiert allen Jungs und Mädchen in Begleitung der Eltern freie Getränke und Leckereien vom Grill, wobei auch ein Kinderkarussell, das Höviland‐Spielmobil auf dem Programm stehen. Daneben werden Besichtigungen der am Nachmittag geöffneten Waldschule und Greifvogelstation und des Heideportals angeboten.

Der Reinerlös des Familienfestes soll wieder an die Waldschule gespendet werden.
Alle Fragen zum neuen Heideportal können mit dem früheren Bezirksbürgermeister und Stellvertretenden Vorsitzenden des Interkommunalen Arbeitskreises Wahner Heide Hans‐Gerd Ervens erörtert werden.

Veröffentlicht am in 

Frühjahrsempfang

Aus der

mit
Jochen Ott designierter OB‐Kandidat

Veröffentlicht am in 

Ponyreiten mit Jochen

Aus der

An der frischen Luft können die Kinder mit dem Pony ihre Runde über die Freizeitinsel ziehen.

Am Rande der Veranstaltung steht Jochen als Landtagsabgeordneter und Bewerber für das Amt des Oberbürgermeisters selbstverständlich für Gespräche mit den Besuchern zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag!

am Spielplatz am Burgweg

Veröffentlicht am in 

Politische Perspektiven für Köln auf Radio Köln 107,1

Aus der

mit Jochen Ott MdL designierter OB‐Kandidat

Weitere Infos unter http://www.buergerfunkkoeln.magix.net/.

Veröffentlicht am in 

Frühjahrsempfang

Aus der

mit
Prof. Karl Lauterbach, MdB
stellv. Vorsitzender der SPD‐Bundestagsfraktion

Jochen Ott MdL
Parteivorsitzender der KölnSPD und designierter OB‐Kandidat

Auch in diesem Jahr bietet der Frühjahrsempfang der Dellbrücker SPD Gelegenheit zu anregenden Gesprächen mit Gästen aus Dellbrücker Vereinen und Organisationen sowie mit Mitgliedern aus Dellbrück und dem Bezirk Mülheim. Für den Ortsverein Dellbrück stehen Ratsmitglied Horst Noack, Bezirksvertreter Hans Stengle und die Vorsitzende Brigitte Beckmann für Informationen und Gespräche bereit. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Veröffentlicht am in 

Pressemitteilung: Jusos sprechen Jochen Ott Unterstützung für Wahlkampf aus

Aus der Partei

Auf der Unterbezirksdelegiertenkonferenz der Jusos in der KölnSPD hat der Parteinachwuchs dem designierten Oberbürgermeisterkandidaten Jochen Ott seine Unterstützung erklärt. Außerdem wurde ein neuer Vorstand gewählt. 

Am vergangenen Samstag hielten die Jusos in der KölnSPD im rechtsrheinischen Ostheim ihre jährliche Unterbezirks-Delegiertenkonferenz ab. Geladen war auch der designierte Oberbürgermeisterkandidat der KölnSPD, Jochen Ott. Er stellte sich der Diskussion mit der als kritisch bekannten Jugendorganisation.
_JBK1194„Wir stellen in den kommenden fünf bis zehn Jahren die Weichen für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt.“, so Ott. Er unterstütze die Forderungen der Jusos nach mehr bezahlbarem Wohnraum, besonders für Auszubildende. Auch für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für Kneipen- und Partykultur stellte Ott in Aussicht: „Die Idee des Nachtbürgermeisters als einen Vermittler greife ich auf.“
Die Verbesserung der Infrastruktur, seien es Straßen, Bahnverkehr oder Brücken, betonte Ott außerdem.
„Für unsere Idee von einem sozialen, urbanen und vielfältigen Köln steht ein sozialdemokratischer, junger Kandidat, der den Drahtseilakt meistern kann, eine Politik für alle in dieser Stadt zu machen. Das kann nur Jochen Ott.“, so der wiedergewählte Vorsitzende der Jusos Köln, Marcel Hagedorn.
Die breite Zustimmung der Jusos zu Otts Themen wunderte selbst den Kandidaten. „Ich habe von Euch in der Vergangenheit ja nicht immer nur Lob bekommen.“, so Ott und freute sich über die beinahe einstimmige Verabschiedung einer Resolution, die die Unterstützung seines Wahlkampfes betraft und die wichtigsten Themen der Jusos unterstrich.

jubv2015Im Anschluss fanden Wahlen zum Vorstand der Jusos Köln statt. Marcel Hagedorn (24) wurde zum Vorsitzenden wiedergewählt. An seiner Seite stehen die beiden Stellvertretenden Vorsitzenden Zeynep Alraqep (24) und Natalie Mittler (24), Geschäftsführer Hendrik Weber (22) und Schriftführer Sascha Korinek (24).

Außerdem wurden als Beisitzer in den elfköpfigen Vorstand gewählt: Isik Akar (17), Erhan Erdogan (18), Markus Kaumanns (29), Isabell Peisker (23), Angelika Scherb (25) und Laura Valentini (23).

Der neue Vorstand hat in seinem Arbeitsprogramm seine Schwerpunkte in der Flüchtlingspolitik und in der Frage nach dem modernen Begriff von Arbeit gelegt. Man wolle außerdem die Angebote der Jusos Köln überdenken und besonders auch für junge Frauen attraktiver gestalten. „Am Ende meiner zweiten Amtszeit möchte ich sagen können: wir haben die Jusos Köln ein ganzes Stück modernen gemacht“, so Hagedorn.

Bei den Jusos in der KölnSPD engagieren sich junge Menschen zwischen 14 und 35 Jahren, die sich in Stadt und Region für die sozialdemokratischen Themen der kommenden Generationen einsetzen.

Veröffentlicht am in Jusos, Partei

OB-Wahlkampfkonzept – Mülheim

Aus der

Wir wollen diese Wahl gemeinsam gewinnen und mit Jochen Ott unseren nächsten Oberbürgermeisterstellen. AlsBasisundHilfestellungfüreinenerfolgreichen Wahlkampf, der zielorientiert und strukturiert auf die einzelnen Veedel zugeschnitten ist, haben wir einen strategischen Ansatz für die gesamte Stadt entwickelt, den wir euch gerne vorstellen wollen.

Damit wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten dieses Ziel bei der Wahl am 13. September 2015 erfolgreich meistern können, laden wir alle Parteimitglieder aus dem Stadtbezirk Mülheim herzlich zu Information und Austausch zu den Überlegungen unseres passgenauen Wahlkampfs ein. Erik Flügge von Squirrel & Nuts wird uns informieren.

Wir als SPD in Mülheim haben bereits im Zuge der letztjährigen Kommunalwahl an manchen Stellen gute Erfahrung mit einem solchen Wahlkampf gemacht und unsere Aktivitäten, die Ansprache und Prioritätensetzung an die verschiedenen Bedürfnisse in den einzelnen Veedeln angepasst.

Dies wollen wir nun gemeinsam weiterentwickeln und damit die Basis für einen Wahlsieg der KölnSPD mit Jochen Ott schaffen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

Mit besten Grüßen

Norbert Fuchs
Vorsitzender Stadtbezirk Mülheim

Veröffentlicht am in 

Vorstand der KölnSPD nominiert einstimmig Jochen Ott als OB-Kandidaten

Aus der Partei

OBKandidatKölnSPDJochenOttDer Vorstand der KölnSPD hat den Parteivorsitzenden, Jochen Ott, einstimmig als Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters nominiert. Der 40-jährige Kölner überzeugte seine Vorstandskollegen mit seinen klaren Vorstellungen und Visionen für ein Köln, das seine Spitzenrolle unter den deutschen Metropolen behauptet und zurück gewinnt.

In seiner Rede zur Bekanntgabe seiner Kandidatur begeisterte er die anwesenden Gäste mit seinen klaren Zielen. „Wir können diese Wahl gewinnen und weil wir sie gewinnen können, werden wir diese Wahl gewinnen!“ rief Ott seinen Anhängern unter lautem Applaus zu.

Für Jochen Ott stehen vier Ziele im Mittelpunkt seiner Kandidatur: Das soziale Köln, das wachsende Köln, das kreative Köln und das familiäre Köln.

Mehr lesen

Veröffentlicht am in Partei
« Vorherige  1 2 3 4 5