Termin

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sicherheit für Europa? Sozialdemokratie und die europäische Außen- und Verteidigungspolitik

4. Oktober, 19:00

Veranstaltung Navigation

Die Europäer sind außen‐ und sicherheitspolitisch gefordert wie lange nicht. Seitdem Russland 2014 die Krim annektierte, sind im Osten Europas historische Ängste neu erwacht. Die sicherheitspolitische Lage im Nahen Osten und Nordafrika destabilisiert die gesamte Region und befördert den Terrorismus.

Zugleich wachsen Zweifel an der amerikanischen Beistandspflicht für die europäische Sicherheit innerhalb der NATO. Um diesen und weiteren Herausforderungen zu begegnen haben sich die Mitglieder der Europäischen Union 2016 eine „Globale Strategie“ gegeben und versuchen seither die gemeinsame europäische Außen‐ und Sicherheitspolitik zu vertiefen.

Welche Beiträge kann die europäische Sozialdemokratie leisten, um die Sicherheit in Europa und die Fortentwicklung der europäischen Außenpolitik zu fördern? Wie passt dies zu ihren friedens‐ und entwicklungspolitischen Zielen?

Wir diskutieren dazu mit
Dr. Rolf Mützenich
Mitglied des Deutschen Bundestags, außenpolitischer Sprecher der SPD‐Bundestagsfraktion. Maja Henke
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Politik und Außenpolitik der Universität zu Köln; Leitende Redakteurin der Zeitschrift für Außen‐ und Sicherheitspolitik. Tim Schlösser
Sprecher der SPD‐Betriebsgruppe in der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)?

Details

Datum:
4. Oktober
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Europaforum der KölnSPD
E-Mail:
viva.zapata@mailbox.org
Webseite:
http://koelnspd.de/partei/arbeitsgemeinschaften-foren/europa/

Veranstaltungsort

Europe Direct – Informationszentrum der Stadt Köln in den Räumen der Volkshochschule Köln
Cäcilienstraße 35
Köln, 50667
+ Google Karte