Partei neu
Willkommen bei der KölnSPD

Als Mitglieder der SPD gehören wir der ältesten demokratischen Partei in Deutschland an. In ihrer 150jährigen Geschichte kämpfte die SPD gegen härtesten Widerstand für die Interessen der arbeitenden Menschen, für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern, für eine sozial gerechte, demokratische und friedliche Gesellschaft.

Die gemeinsamen Erfahrungen und die oft erlittene Not führten zur vertrauten Anrede "Du", zur "Genossin" und zum "Genossen", die noch heute benutzt wird und das solidarische Miteinander in der Partei ausdrückt.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen etwas über das Innenleben der Partei erzählen und über die Möglichkeiten und Wege, wie man in der KölnSPD mitmachen und mitwirken kann. Sie werden feststellen, dass es hierzu zahlreiche Angebote gibt und dass es bei uns auf jedes einzelne Mitglied ankommt.

Jochen Ott, Vorsitzender

Martin Börschel und Andreas Kossiski in NRW-Verfassungskommission berufen – Mehr Beteiligung und Transparenz für eine starke Demokratie in NRW

Aus der Partei

Landtag erarbeitet Vorschläge für eine moderne, zukunftsfähige Landesverfassung mit starker Kölner Beteiligung

Anlässlich der heutigen Konstituierung der Kommission zur Reform der Nordrhein-Westfälischen Verfassung erklären die beiden Kölner Mitglieder Martin Börschel MdL und Andreas Kossiski MdL:

NRW ist durch und durch in guter Verfassung: Lediglich 20 Änderungen der Landesverfassung seit Inkrafttreten im Jahre 1950 zeigen deutlich, dass NRW über eine gute und stabile Grundlage ihrer parlamentarischen Demokratie verfügt. Mehr lesen

Veröffentlicht am in Partei

Tine Hørdum wird SPD-Europakandidatin

Aus der Partei

2013-10-16 - hördum schulzAuf der Regionalkonferenz der SPD am Samstag, den 9. November hat die SPD Mittelrhein (Zusammenschluss der SPD Gliederungen im Regierungsbezirk Köln vn Aachen bis Oberbergischer Kreis) ihre Liste für die Europawahlen am 25. Mai aufgestellt:

Martin Schulz, Präsident des EU-Parlaments,  führt als Spitzenkandidat der Sozialdemokratischen Parteien in allen europäischen Staaten auch die Liste in Mittelrhein an. Für das Rheinland (Bonn, Köln, Leverkusen, Oberberg, Rhein-Berg, Rhein-Erft, Rhein-Sieg) wurde auf Platz zwei einstimmig die Kölnerin Tine Hørdum (30) aufgestellt.   Mehr lesen

Veröffentlicht am in Partei

Konzertierte Kölner Aktion „Pro Bahnhof Mülheim“

Aus der Partei
Offener gemeinsamer Brief: “Systemhalt Mülheim ist von hoher Bedeutung”
Mit gleichlautenden Schreiben an Bundesverkehrsminister Ramsauer und Landesverkehrsminister Groschek haben die Kölner Abgeordneten aus Bundestag und Landtag jetzt eine konzertierte Aktion für einen Systemhalt des Rhein-Ruhr-Express (RRX) in Köln-Mülheim gestartet.
Die Rahmenbedingungen zum Thema RRX sind soweit gesetzt, jedoch ist im Haltestellenkonzept die Station Köln-Mülheim leider nicht vorgesehen:
Für die Kölner Abgeordneten ist– wie dem Schreiben zu entnehmen – der zusätzliche Halt in Mülheim für das Rechtsrheinische bis ins Bergische hinein von großer Bedeutung. Andere Haltepunkte sollen dadurch nicht in Frage gestellt werden, sondern es geht um die zusätzliche Anbindung von Mülheim, die ohne größere zusätzliche Investitionen möglich ist. Mehr lesen
Veröffentlicht am in Partei

Kölner SPD-Europakandidatin Tine Hördum: „Soziales Europa von unten gestalten“

Aus der Partei

Bei der Europawahlkonferenz der Köln SPD am 30. September stand die Rede der Kölner SPD-Kandidatin für das Europäische Parlament Tine Hördum im Vordergrund.  Die stellvertretende Kölner SPD-Parteivorsitzende Tine Hördum sprach zum Thema “Soziales Europa”. Auf den Tag 24 Jahre, nachdem den Menschen vor der deutschen Botschaft in Prag die Freiheit versprochen wurde, erinnerte sie an dieses Ereignis, das den Beginn des Mauerfalls markierte. Europa war damals in zwei Lager gespalten. Heute drohe durch die Finanzkrise ein erneutes Auseinanderdriften der europäischen Länder. Frau Merkels Gipfel-Politik stelle hierfür keine Lösung dar. Hördum betonte: “Ein sozialdemokratisches Europa wird nicht von oben regiert, sondern von unten gestaltet.” Mehr lesen

Veröffentlicht am in Partei

“Wie geht es weiter nach der Bundestagswahl?”

Aus der Partei

Einladung zur mitgliederoffenen Regionalkonferenz: “Wie geht es weiter nach der Bundestagswahl?”

Liebe Genossinnen und Genossen,

hiermit laden wir Euch ALLE ganz herzlich zu einer mitgliederoffenen Regionalkonferenz der SPD-Mittelrhein ein. Einziger Tagesordnungspunkt dieser Konferenz ist die Frage: “Wie geht es weiter nach der Bundestagswahl?” Mehr lesen

Veröffentlicht am in Partei

Einladung zur Kreiswahlkonferenz Europa der Köln SPD

Aus der Partei

Tine Hördum 150x150Liebe Genossinnen und Genossen,

hiermit laden wir die Europadelegierten der Ortsvereine zur Europakonferenz zur Wahl der Delegierten der Köln SPD zur Europawahlkonferenz der NRWSPD am 23.November 2013 ein. Die Einladung erfolgt über die OV Vorsitzenden bei den Ortsvereinen, die noch die Delegiertenwahlen ausstehen haben.  Mehr lesen

Veröffentlicht am in Partei

Jochen Ott: „Einstimmiger Beschluss der KölnSPD zum Ausgang der Bundestagswahl“

Aus der Partei

Jochen Ott und Martin Börschel auf der SPD-Pressekonferenz 26-04-2012Am Tag nach der Bundestagswahl hat der Unterbezirksvorstand der KölnSPD einen einstimmigen Beschluss gefasst und dabei dem anstehenden Parteikonvent empfohlen, keine Große Koalition anzustreben.   Mehr lesen

Veröffentlicht am in Partei

Jochen Ott: “Köln ist anders!” – SPD gewinnt 3 Direktmandate

Aus der Partei

Jochen Ott, Parteivorsitzender der Köln SPD und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRWDer Kölner Parteivorsitzende und Landtagsabgeordnete Jochen Ott zieht Bilanz nach der Bundestagswahl:

„Ich freue mich sehr, dass wir es in Köln geschafft haben, drei von vier Direktmandaten für Martin Dörmann, Dr. Rolf Mützenich und Prof. Dr. Karl Lauterbach zu gewinnen. Damit wird deutlich, dass es in Köln gelingt, uns gegen den bundesweiten Trend zu behaupten. Wir danken den Wählerinnen und Wählern, die trotz „Merkel-Wahl“ in Köln gerade auch mit der Erststimme SPD gewählt haben. Mein Dank gilt  ferner allen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern, die mit enormem Einsatz und großer Kampfbereitschaft zum Erfolg und zum Gewinn der Kölner Direktmandate beigetragen haben.“

Veröffentlicht am in Partei

Wahlaufruf von Hannelore Kraft: “Jetzt zählt´s!”

Aus der Partei

Veröffentlicht am in Partei

“Vier für Köln”: Am 22. September beide Stimmen für die SPD!

Aus der Partei

vier_fuer_koeln

Veröffentlicht am in Partei