Mobile Drogenkonsumräume am Neumarkt

Der Neumarkt kriegt ein mobiles Drogenhilfeangebot. Doch auch hier am Wiener Platz und in Kalk gibt es dringenden Bedarf. Hier wird die SPD weiter auf Angebote drängen. Bild: By HOWI – Horsch, Willy – Own work, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19273132

Für drogenkranke Menschen wird die Stadtverwaltung von Köln zwei Fahrzeuge am Neumarkt bereitstellen, die als mobile Konsumräume und Beratungsstelle dienen werden. Hier können Suchtkranke in sauberer, sicherer und kontrollierter Umgebung ihre Drogen nehmen. Außerdem gibt es Beratungsangebote, wie sie den Ausstieg aus dem Drogenkonsum schaffen können. Die Idee dahinter: Rund um den Neumarkt soll es sicherer werden und Anwohnern, Besuchern und Händlern ein besseres Gefühl geben. Ein stationärer Konsumraum in der Nähe des Neumarkts ist bislang am Widerstand der Anwohner gescheitert.

Veröffentlicht am in Ratsfraktion, Soziales & Senioren